Vitamin D3

Ich habe ein kleines Buch gelesen von einem Amerikaner. Er beschreibt darin wie er über viele Monate täglich eine Überdosis Vitamin D3 genommen hat. Und nach etwa 10 Monaten hatte er plötzlich einige Beschwerden und Schmerzen nicht mehr, unter denen er schon über einem Jahrzehnt gelitten hatte. Die Erklärung dazu ist einfach: Wir sind zu wenig an der Sonne und ernähren uns von „Indutriefood“. Dadurch leiden wir an verschiedenen Mängeln. Die Amerikaner besonders. Durch die Überdosis an Vitamin D3 konnte der Körper sich anrangieren, sich heilen.
Der Titel des Buches heisst: Hochdosiert, die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3, dem Sonnenschein-Hormon. Mein 1 Jahr dauerndes Experiment mit 100’000 internationalen Einheiten (IE) pro Tag. Der Autor: Jeff T. Bowles. Der Verlag: heisst Mobiwell.
Man stelle sich das einmal vor: es gibt Expertengremien, die empfehlen pro Tag nicht mehr als 800 IE zu nehmen. Wenn Sie eine Stunde im Badekleid an der Sonne sind, produziert Ihr Körper mit Hilfe des Sonnenlichts schon mal 8’000 bis 10’000 IE. Ich konsumiere das flüssige Vitamin D3 von Robert Franz. Ist nicht teuer. Und ich nehme auch 10’000 IE pro Tag, kann mir nur gut tun!
Trau schau wem! Besser: probier etwas!